Skip to content Skip to main navigation Skip to footer
1031

Erste urkundliche Erwähnung

11. August 1031

Erste urkundliche Erwähnung

Die erste urkundliche Erwähnung Bergheims stammt aus dem Jahre 1o31. Am 11.8.1o31 schenkte Kaiser Konrad II der bischöflichen Kirche zu Paderborn das Gut Sandebeck mit Besitzungen in elf Orten des Weitgaues, darunter “Berchem”.  (Monumenta Germaniae Historica, Die Urkunden der Deutschen Könige und Kaiser, Bd. 4, 19o9, Nr. 171). Die zeitliche…

Mehr erfahren
1872

Bergheim und die Bahn

19. Dezember 1872

Bergheim und die Bahn

Mit dem Bau der Bahnstrecke Hannover – Altenbeken von 1868 bis 1872 verliert Bergheim seine dörfliche Isolation. Die Gesamtstrecke wurde am 19.12.1872 eröffnet. Die Bahnstrecke Hannover – Altenbeken ist eine zweigleisige Hauptbahnstrecke, welche durch Niedersachsen und NRW führt. Auf ihr verkehrt heute im Personenverkehr die S5 (S-Bahn Hannover). Leider machen…

Mehr erfahren
1896

Kath. Pfarrkirche St. Liborius geweiht

1. Juli 1896

Kath. Pfarrkirche St. Liborius geweiht

Die heutige katholische Pfarrkirche ist St. Liborius geweiht. Sie enstand nach Plänen des Steinheimer Baumeisters Lakemeyer und des Paderborner Dombaumeisters Arnold Güldenpfennig. Sie wurde 1896 eingeweiht und feiert somit im Jahr 2021 ihr 125-jähriges Kirchweihfest!

Mehr erfahren
1928

Gesellenverein Bergheim gegründet

14. Januar 1928

Gesellenverein Bergheim gegründet

Am 14. Januar 1928 fand im Gasthaus Potthast die Gründungsversammlung des Gesellenvereins Bergheim (heute Kolpingfamilie) statt. Josef Goeken, der als Geselle in Bochum tätig war und dem dortigen Gesellenverein angehörte, brachte den Kolpinggedanken nach Bergheim. Männer der ersten Stunde waren außerdem Johannes Breker, Hyronimus Kleine, Johannes Meyer und Johannes Böwingloh.

Mehr erfahren
1952

Gründung des Spielmannszuges Bergheim

5. Januar 1952

Gründung des Spielmannszuges Bergheim

Im Jahr 1952 gründet sich der heute weit über die heimischen Grenzen hinaus bekannte Musikzug als “St. Sebastianus Spielmannszug von 1952”. Zu den Gründungsmitgliedern des Bergheimer Spielmannszuges gehörten Günter Berg, Heinz Bieling, Ferdinand Böwingloh, Otto Bresslein, Franz Engelmann, Johannes Ewald, Norbert Kleine, Lorenz Lücking, Johannes Markus, Friedhelm Meyer, Wilhelm Müller,…

Mehr erfahren
1970

Bergheim wird ein Ortsteil der Stadt Steinheim

15. Januar 1970

Bergheim wird ein Ortsteil der Stadt Steinheim

Zum 1. Januar 1970 wird Bergheim ein Ortsteil der Stadt Steinheim. Nach § 3 Abs. 1 ihrer Hauptsatzung gliedert sich die Stadt Steinheim in neun Stadtbezirke, die vor 1970 eigenständige Gemeinden im Amt Steinheim bzw. im Fall von Grevenhagen im Kreis Detmold waren.

Mehr erfahren
1972

Neue Straßenschilder aufgestellt

1. Mai 1972

Neue Straßenschilder aufgestellt

Im Mai 1972 wurden die neuen Straßenschilder aufgestellt. Der Ortschaftsrat von Bergheim hatte die Straßennamen ausgewählt, die an die Stelle der fortlaufenden Haus­nummern treten. Insgesamt gibt es jetzt in Bergheim folgende Straßenbezeichnungen: Am Brook Bischofstraße  Bruderstraße Driburger Straße Hegge Hohle Gasse Homeweg Hömerberg Im Fettpott Im Haidfeld Im Leinenfelde Keilberg…

Mehr erfahren
1990

Spielmannszug Bergheim siegt in Elmshorn: Deutscher Meister

3. Juni 1990

Spielmannszug Bergheim siegt in Elmshorn: Deutscher Meister

In Elmshorn erringen die Bergheimer Musiker 1990 den Titel eines Deutschen Meisters! Am 3. Juni 1990 wurden die jahrelangen Anstrengungen und musikalischen Proben der Bergheimer Spielleute außergewöhnlich belohnt. Die Bergheimer Musikerinnen und Musiker errangen zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte mit dem Marsch „Unter der Admiralsflagge“ und dem Marsch nach…

Mehr erfahren
2004

Bergheim bekommt Ortseingangstafeln

7. Mai 2004

Bergheim bekommt Ortseingangstafeln

Am 5.7.2004 beschließt der Bezirksausschuss Bergheim die Anschaffung und das Aufstellen von vier Ortseingangstafeln. Realisiert wurde das Vorhaben dann nach behördlicher Genehmigung im Jahr 2005 in Eigenleistung – dank tatkräftiger Unterstützung von Friedrich Engelmann, Robert Müller, Rudolf Weber, Johannes Böwingloh und Hubert Müller. Im Jahr 2018 sind diese – wiederum…

Mehr erfahren
2006

Bergheim feiert 975 Jahre

11. Juni 2006

Bergheim feiert 975 Jahre

Am Sonntag, dem 11. Juni 2006 feiert Bergheim rund um die Bürgerhalle (heute Dorfgemeinschaftshaus) sein 975-jähriges Bestehen mit zahlreichen Aktionen für Jung und Alt und unter Beteiligung aller Bergheimer Vereine und Gruppen.  

Mehr erfahren
2021

125 Jahre St. Liborius Pfarrkirche

1. Januar 2021

125 Jahre St. Liborius Pfarrkirche

Die St. Liborius Pfarrkirche feiert 125 Jahre Kirchweihe!

Mehr erfahren
2021

Bergheim heute

28. Januar 2021

Bergheim heute

Bergheim ist heute ein Stadtteil von Steinheim/Westfalen im Kreis Höxter (NRW) und zählt 1030 Einwohner (Stand 31. Dezember 2018).

Mehr erfahren
2021

Neue Hompage “www.bergheim-westfalen.de” und Dorffunk-App gehen online

9. Februar 2021

Neue Hompage “www.bergheim-westfalen.de” und Dorffunk-App gehen online

Am 09.02.2021 geht die Anfang 2021 komplett überarbeitete Homepage unserer Gemeinde “Bergheim in Westfalen” online! Die Homepage gibt einen Überblick über die Geschichte, Kultur und das rege Vereinsleben des Homedorfes. Sie ist erstmalig direkt mit der Dorffunk-App verbunden, so dass Neuigkeiten auch auf den Mobilgeräten (Smartphone oder Tablet) der Bergheimer/innen…

Mehr erfahren
Zurück zum Anfang